Zum Inhalt springen

Sind elektrische RC-Cars schneller als Nitro?

Ein ferngesteuertes Auto macht sowohl Anfängern als auch erfahrenen Bastlern viel Spaß. Es gibt jedoch zwei Haupttypen von Motoren, die in RC-Cars verwendet werden: Nitro und Elektro. Nahezu alle RC-Autos in Spielzeugqualität haben einen Elektromotor, während RC-Autos in Hobbyqualität sowohl in Elektro- als auch in Nitro-Varianten erhältlich sind.

Obwohl elektrische RC-Autos von jedem verwendet werden, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, sind fortgeschrittene Benutzer in der Regel die einzigen, die sich mit allen Dingen befassen möchten, die mit der Wartung eines Nitro-RC-Autos verbunden sind.

Ein ferngesteuertes Nitro-Auto verwendet einen Motor, der mit einem auf Methanol basierenden Kraftstoff betrieben wird, der Nitromethan enthält. Dieser Nitromotor und Nitrokraftstoff sind das RC-Äquivalent des Benzinmotors und Benzins, das in Ihrem großen Auto oder LKW verwendet wird.

Das Elektro-RC-Car wird von einem Motor angetrieben, der Strom (in Form eines Batteriepakets) als Kraftstoff benötigt.

Aber welcher ist schneller? Elektro- oder Nitro-RC? 

Ein elektrisches (batteriebetriebenes) RC-Auto hat eine viel höhere Höchstgeschwindigkeit als ein Auto mit Nitro-Antrieb. Das schnellste Elektro-RC-Auto kann problemlos 100 Meilen pro Stunde übersteigen, während das schnellste Nitro-Auto nur 50 bis 60 Meilen pro Stunde fährt. 

Wenn es um Geschwindigkeit geht, sind derzeit hochwertige Elektro-RC-Autos viel schneller als das schnellste Nitro-RC-Auto. In der Vergangenheit waren Nitro-RCs schneller als elektrische RC-Autos, aber mit fortschrittlichen Innovationen wie bürstenlosen Elektromotoren (anstelle von Bürstenmotoren) und LiPo-Batterien sind elektrische RC-Autos viel besser und schneller als früher.

Elektrische RC-Autos und -Trucks sind außerdem kostengünstiger und einfacher zu fahren als ihre Nitro-Pendants. Wenn Sie Ihr Elektro-RC-Auto vorbereiten, müssen Sie es nicht einstellen, den Motor einlaufen lassen, den Kraftstofftank füllen, die Glühkerzen ersetzen und sicherstellen, dass Sie Reservekraftstoff und -reifen haben, während Sie all dies mit einem Nitro RC benötigen Wagen. 

Elektro-RC-Autos sind einfacher zu bedienen, da Sie nur die Batterien aufladen und losfahren müssen. Strecken sind in der Regel für Elektro-RC-Cars konzipiert, und die Reifen von Elektro-RC-Cars greifen auf diesen Strecken besser.

Da die Umweltgesetze immer strenger werden, werden elektrisch betriebene RC-Cars auch als umweltfreundlicher angesehen.

Um die beliebtesten Elektro-RC-Cars zu sehen, müssen Sie sich nur ein Bild machen klicken Sie hier. 

Elektrische RC-Autos gegen Nitro-RC-Autos

Obwohl elektrische RC-Autos schneller fahren werden als Nitro-Modelle, sind das bei weitem nicht die einzigen Dinge, die zu berücksichtigen sind. Eine Sache, die Sie berücksichtigen sollten, ist, dass Nitro-RC-Autos viel Wärme abgeben. Wenn Sie also normalerweise irgendwohin fahren, um Ihr RC-Auto zu benutzen, müssen Sie sicherstellen, dass der Motorblock etwas abkühlt, bevor Sie ihn in Ihr Fahrzeug einbauen.

Sie müssen auch viel vorsichtiger sein, was Sie an einem Nitro-RC-Auto anfassen, da es so viele Teile gibt, die sich erhitzen.

Eine andere zu berücksichtigende Sache ist, dass Nitro-RC-Autos, da sie echte Motoren haben, die mit echtem Kraftstoff betrieben werden, Luftfilter, Schwungräder, Vergaser, Zündkerzen (bekannt als Glühkerzen) usw. haben. Bei einem Nitro-RC gibt es noch viel mehr zu warten Auto als bei Elektromodellen.

Bei einem Elektro-RC-Car müssen Sie es nur reinigen und den Akku aufladen. Bei einem nitrobetriebenen RC-Auto müssen Sie den Kraftstoff kaufen, ihn mischen, die Leitungen reinigen, die Motortemperatur überwachen und vieles mehr.

Zum Betrieb und Betrieb eines Nitro-RC-Autos gehört viel mehr als nur ein Elektromodell.

Eine Sache, die für Nitro-RC-Cars sehr positiv ist, ist die längere Laufzeit. RC-Autos mit Nitro-Antrieb können viele Stunden am Stück fahren, ohne anzuhalten, außer um Kraftstoff nachzufüllen. Ein batteriebetriebenes RC-Auto kann nur verwendet werden, bis die Batterie (oder Batterien) leer sind, und dann müssen Sie mehrere Stunden warten, bis es wieder aufgeladen ist.

Diese längere Laufzeit ist ein erstaunlicher Bonus, der viele Enthusiasten dazu bringt, ein Nitro-RC-Auto gegenüber einem Elektroauto wirklich zu genießen.

Was macht elektrische RC-Cars schneller?

Es macht Spaß, elektrische RC-Autos zu fahren, aber sie schneller zu fahren, erhöht den Spaß nur noch. Obwohl die meisten Elektro-RC-Autos schnell sind, wollen die meisten Leute (mich eingeschlossen) noch schneller fahren! Was macht ein RC-Car also schneller? 

Um Ihr elektrisches RC-Auto schneller zu machen, können Sie die Batterie und den Motor wechseln. Dies führt zu der dramatischsten Geschwindigkeitssteigerung, ist aber etwas teuer.

Alternativ können Sie Elektroautos viel schneller machen, indem Sie die Übersetzungsverhältnisse ändern. Die Wartung des Federungssystems und der Räder ist auch der Schlüssel zum Erreichen der Höchstgeschwindigkeiten.

Erwägen Sie, das Ritzel an Ihrem RC-Car zu wechseln. Dies ist eine der kostengünstigsten und einfachsten Möglichkeiten, die Geschwindigkeit Ihres RC-Autos zu ändern. Je größer das Ritzel, desto mehr Zähne hat es und das bedeutet weniger Umdrehungen für das Ritzel, um das Stirnrad zu drehen. 

Ihre Low-End-Leistung nimmt ab, während die High-End-Geschwindigkeit zunimmt. Dies bedeutet, dass Ihr RC-Car schneller fährt, obwohl es ihm bei niedrigen Geschwindigkeiten an Leistung mangelt. 

Die Vergrößerung des Ritzels sollte allmählich erfolgen. Fügen Sie im Laufe der Zeit nur ein paar Zähne auf einmal hinzu. Die größeren Ritzel können die Belastung des Motors erhöhen und in der Folge zu Überhitzungsproblemen führen.

Ebenso können Sie das Stirnrad verringern (Senkung der Zähnezahl). Dies wird auch dazu beitragen, dass Ihr RC-Car schneller läuft, da dies die High-End-Leistung erhöht. 

Das Herunterfahren mit zwei Zähnen am Stirnrad hat jedoch einen geringeren Einfluss als das Herauffahren mit zwei Zähnen am Ritzel. Dabei ist darauf zu achten, nicht zu weit nach unten zu gehen, da dies wiederum zu einer Überhitzung des Motors führen kann. 

Insgesamt hat das Getriebesystem (sowohl das Stirnrad als auch das Ritzel) einen großen Einfluss darauf, wie schnell Ihr RC-Car fahren kann.

Auch ein einfaches Akku-Upgrade kann die Geschwindigkeit Ihres RC-Cars massiv steigern. Auf den Akkupacks befinden sich unterschiedliche Etiketten. Was Sie interessieren sollte, ist die Art des Akkus, den Sie verwenden werden, und seine Spannung.

Es gibt zwei Haupttypen von Batterien: Lithium-Polymer-Batterien (LiPo) und Nickel-Metallhydrid-Batterien (NIMH).

Nickel-Metallhydrid-Batterien (NIMH) haben mehrere Zellen. Jede Zelle hat normalerweise eine Nennspannung von etwa 1.2 Volt. Dies würde der 6-Zellen-Nickel-Metallhydrid-Batterie (NIMH) mit 7.2 Volt entsprechen. 

Lithium-Polymer-Akkus (LiPo) sind in der Regel die Batterie der Wahl für Elektro-RC-Autos. Dieser Akku liefert mehr Leistung und ist viel leichter. 

Die Spannung des Lithium Polymer (LiPo) Akkus entspricht der Anzahl der Zellen, die er hat. Normalerweise hat jede Zelle 3.4 Volt. Eine zweizellige Batterie hat also 7.4 Volt, eine dreizellige Batterie 3 Volt und so weiter.

Es ist eine gute Idee, sicherzustellen, dass der ESC (elektronische Geschwindigkeitsregler), die elektrische Verkabelung und der Motor alle mit der höheren Spannung einer aufgerüsteten Batterie umgehen können, bevor Sie aufrüsten. 

Weitere Informationen zu all diesen Komponenten finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Elektro-RC-Cars. Es ist wirklich eine gute Idee, Ihr RC-Auto mit der Spannung zu betreiben, für die es empfohlen und ausgelegt ist.

Beachten Sie jedoch, dass, wenn Sie Ihr RC-Auto mit einer höheren Spannung als empfohlen betreiben, dies schließlich dazu führen kann, dass der ESC, der Motor und die anderen elektrischen Komponenten überhitzen und sogar Feuer fangen.

Auch der Wechsel von einem Nickel-Metallhydrid-Akku (NIMH) zu einem Lithium-Polymer-Akku (LiPo) ist möglich, stellen Sie jedoch sicher, dass der Regler mit Lithium-Polymer (LiPo) kompatibel ist.

Können Sie die Reifen Ihres RC-Autos wechseln, damit es schneller läuft?

Drei Eigenschaften der Reifen beeinflussen die Geschwindigkeit Ihres ferngesteuerten Autos.

Das erste Merkmal ist das Profil des Reifens. Ein größerer Reifen lässt Ihr Auto schneller laufen. Der Nachteil dabei ist, dass der größere Reifen den Motor Ihres RC-Autos belastet. Dies könnte zu Überhitzung führen.

Das zweite Merkmal ist der Reifentyp. Slick-Reifen sind die perfekte Wahl für RC-Autos auf der Straße, Paddelreifen eignen sich gut für sandiges Gelände und Spike-Reifen eignen sich hervorragend zum Laufen in Schlamm und nassem Gras.

Das dritte Merkmal ist der Winkel der Reifen. Verwenden Sie eine Sturzlehre, um die Reifen richtig einzustellen. Wenn auch nur ein einziger Reifen nicht ausgerichtet ist, kann dies dazu führen, dass das Auto langsamer fährt. 

Überprüfen Sie nach dem Einstellen der Reifen unbedingt den Zustand der Stoßdämpfer und der Aufhängung. Das mag offensichtlich erscheinen, aber dieser Schritt wird oft übersehen.

Abschließende Überlegungen 

Ein schnelles RC-Auto zu haben ist eine tolle Sache, aber es von der Seriengeschwindigkeit auf über 100 km/h zu bringen (oder einen Traxxas XO-1 zu kaufen, der sofort 100 + mph fährt), kann gefährlich sein, wenn es nicht richtig gemacht wird. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Anweisungen des Herstellers befolgen, wenn Sie etwas an Ihrem RC-Auto ändern. 

Nitro-RC-Autos sind etwas langsamer als ihre elektrischen Gegenstücke, aber sie haben einen viel realistischeren Sound, der aus dem Auspuff kommt, als ein elektrisches. Die bürstenlosen Motoren, die in den meisten Hobby-RC-Cars verbaut sind, sind schneller als alle auf dem Markt erhältlichen Nitro-RC-Cars.

Sie sollten Ihr RC-Auto auch sauber und frei von Staub und Schmutz halten. Dies wird dazu beitragen, dass es sehr lange hält und Ihnen stundenlangen Spaß mit Ihren Freunden und Ihrer Familie bietet.